Olympiasieger turnt mit Rudi am goldenen Reck

Olympiasieger turnt mit Rudi am goldenen Reck

Fabian Hambüchen meistert die Landung an jedem Reck | Foto: Copyright obs/HASBRO Deutschland GmbH

Übung sauber durchgeturnt und zum Schluss eine prima Landung. Auf dem 47. Ball des Sports in Wiesbaden ließ sich auch der Olympiasieger Fabian Hambüchen eine Partie am goldenen Rudi Reck nicht entgehen.

David Möller, Weltmeister im Spiel Rudi Reck, freute sich darüber, dass neben Fabian Hambüchen zahlreiche Sportler mit großer Begeisterung und noch größerem Ehrgeiz gegen ihn antraten. An zwei goldenen Rudi Reck Spielen maßen sich die Spieler bis in die frühen Morgenstunden immer wieder auf Neue gegeneinander.“Übung sauber durchgeturnt und zum Schluss eine prima Landung!“ hieß es am Ende meist für David Möller. Allerdings hat dieser auch eine Menge Trainingsvorsprung – und das ist bei dem neuen Hasbro-Spiel ein entscheidender Vorteil. Im spannenden Finale warf Möller jedoch das Handtuch und verzichtete auf eine Neuauflage seines Titels.

Den richtigen Absprung erwischen

Bei dem Spiel um die perfekte Landung ist neben Konzentration und Geschick auch Reaktionsvermögen gefragt, um zu punkten. Während Rudi akrobatisch am Reck schwingt, müssen die Spieler den gelben Knopf drücken, um Schwung zu holen.

Befindet sind der Turner in der idealen Position muss der rote Knopf ausgelöst werden, um Rudi im perfekten Moment abspringen und kunstvoll auf der Matte landen zu lassen. Wer eine Standlandung schafft, erzielt die höchste Punktzahl. Rudi Reck ist ein schwungvoller Spaß für alle Tischsportler ab 8 Jahren.

Olympiasieger turnt mit Rudi am goldenen Reck

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/FuldaBlick

Quelle: ots – Original-Content von: HASBRO Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell