Der erste PEUGEOT 308 Racing Cup geht nach Deutschland

Der erste PEUGEOT 308 Racing Cup geht nach Deutschland

Peugeot 308 Racing Cup | Foto: Copyright Flavien Duhamel/Peugeot Sport

Peugeot Sport und der Peugeot Citroën Racing Shop haben den ersten Peugeot 308 Racing Cup an das deutsche Kundenteam Autohaus Nett Motorsport ausgeliefert.

Seit dem 30. Oktober 2016 wurden die ersten Bestellungen für den Peugeot 308 Racing Cup entgegengenommen. Kurz zuvor hatte der neueste Rennwagen von Peugeot Sport bei der TCR Benelux im belgischen Mettet einen Vorgeschmack seines Potenzials geliefert. Seitdem sind 25 Bestellungen eingegangen, sie versprechen dem Peugeot 308 Racing Cup eine glänzende Karriere.

Die Auslieferung des ersten Peugeot 308 Racing Cup am 8. Februar gibt den Startschuss für die sportliche Phase des Programms. Der 308 Racing Cup wird nicht nur der Star eines eigenen Markenpokals, er wird darüber hinaus in einer Reihe von Tourenwagen-Serien, einer Disziplin, mit steigender Popularität, einsetzbar sein.

Der Peugeot 308 Racing Cup liefert ein bemerkenswertes Performance-Paket für seinen Preis, inklusive eines hervorragenden Chassis, einer sorgfältig entwickelten Aerodynamik und großer Bremsen. Verglichen mit seinem Vorgänger bei Peugeot Sport, dem RCZ Racing Cup, sind die Einsatzkosten geringer.

Der Peugeot 308 Racing Cup: Ein Hightech-Paket

„Die Auslieferung des ersten 308 Racing Cup markiert einen Meilenstein in der Karriere des neuen Autos. Sie ist der Abschluss eines harten Entwicklungsprogramms und der Beginn der sportlichen Seite, wenn jetzt unsere Kundenteams mit der Rennvorbereitung beginnen”, unterstreicht Bruno Famin, Direktor von Peugeot Sport. „Wir haben 2016 rund 23.000 Kilometer bei Tests und Rennen absolviert und sind davon überzeugt, dass wir ein qualitativ hochwertiges Rennauto für 2017 entwickelt haben, das uns in den kommenden Jahren viele Möglichkeiten der Weiterentwicklung bietet.“

Die wichtigsten technischen Merkmale des Peugeot 308 Racing Cup sind:

  • Leichtbau (1.100 kg)
  • 308 PS
  • Rennelektronik
  • Sequenzielles Sechsgang-Getriebe mit Schaltwippen am Lenkrad
    6-Kolben-Bremsanlage, innenbelüftete Bremsscheiben (378 x 32 mm) vorn. Scheibenbremsen (Ø 290 mm x 12 mm) mit Ein-Kolben-Bremssätteln hinten.

Die kompletten technischen Daten des Peugeot 308 Racing Cup können hier (in englischer Sprache) heruntergeladen werden: http://www.peugeot-sport.com/en/308-racing-cup-car/

Der Peugeot 308 Racing Cup: Fahrspaß und lohnende Investition für internationale Renneinsätze

„Das Design unseres neuesten Rennautos berücksichtigt alle Anmerkungen, die unsere Kunden gemacht haben. Wir hoffen, dass wir damit noch mehr Käufer gewinnen können. Seine Leistungsdaten und der Spaß, den es bietet, markieren einen richtigen Schritt vorwärts“, erklärt Laurent Guyot, Manager der Kundensportabteilung von Peugeot Sport. „Der 308 Racing Cup ist eine besonders interessante Investition für Teams, denn das Auto ist in einer Vielzahl von Meisterschaften startberechtigt. Deshalb wird der Wiederverkaufswert hoch sein, was wiederum hilft, die laufenden Kosten zu senken.“

Zusätzlich zum eigenen Markenpokal von Peugeot Sport, der 2017 bei fünf Rennen der neuen Französischen FFSA Rundstrecken-Meisterschaft ausgetragen wird und im Rahmenprogramm der 24 Stunden von Spa startet, kann der Peugeot 308 Racing Cup in einer Reihe von bekannten internationalen Sprint- und Langstreckenserien, inklusive der TCR Series, ETCC, TCES (Touring Car Endurance Series), VLN (Deutschland), CER (Spanien), CITE (Italien) und der 24H Series eingesetzt werden.

„Wir freuen uns, dass dieses Auto auf dem Weg zu Kunden wie dem Team Autohaus Nett Motorsport in Deutschland ist, um dort die VLN zu bestreiten“, sagt Mayeul Tyl, der Direktor des Peugeot Citroën Racing Shop. „Dies bestätigt, dass der 308 Racing Cup sein Ziel erreicht hat und die Wünsche der internationalen Kunden erfüllt, die hinter dem Lenkrad Leistung und Fahrspaß suchen.“

Verkaufsinformation

Der Preis eines rennfertigen Peugeot 308 Racing Cup beträgt €74.900 (ohne Steuern).
Für Anfragen steht der Peugeot Citroën Racing Shop (+33 1 30 11 27 00) zur Verfügung, weitere Informationen auf www.peugeotsport-store.com

Sportliche Information

Der Peugeot 308 Racing Cup 2017 startet im April mit dem Coupes de Pâques in Nogaro (Frankreich). Der Sieger des Markenpokals erhält einen Peugeot 308 Racing Cup inklusive eines ‘TCR Perfo’-Kit. Weitere Informationen bei Laurent Guyot (laurent.guyot@mpsa.com).

15.–17. April Nogaro (F)
20.–21. Mai Pau (F)
1.–2. Juli Dijon (F)
29.–30. Juli Spa (B), im Rahmenprogramm der 24 Stunden von Spa
8.–10. September Magny-Cours (F)
13.–15. Oktober Paul Ricard (F)

Der erste PEUGEOT 308 Racing Cup geht nach Deutschland

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/FuldaBlick

Quelle: Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit
PEUGEOT DEUTSCHLAND GmbH