Citroën und José María López feiern „gewichtigen“ Sieg beim Saisonauftakt

Citroën und José María López feiern „gewichtigen“ Sieg beim Saisonauftakt

Citroën und José María López feiern „gewichtigen“ Sieg beim Saisonauftakt | Foto: Copyright Pressestelle Citroën

Beim Saisonstart der FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC hat das Team Citroën Total bewiesen, dass es weiterhin die Mannschaft ist, die es zu schlagen gilt. Trotz 80 Kilo Zusatzgewicht, die dem Citroën C-Elysée WTCC auferlegt wurden, feierte José María López beim Heimspiel der Marke einen Sieg und verließ die Rennstrecke Paul Ricard als Tabellenführer der Fahrer-Weltmeisterschaft.

Obwohl graue Wolken den Himmel über der Provence verdunkelten, blieb das Wetter trocken, als die Fahrzeuge für das Eröffnungsrennen auf die Strecke gingen. Die umgekehrte Startaufstellung für das erste Rennen des Wochenendes bedeutete für Yvan Muller und José María López die Startplätze acht und zehn.

» Weiterlesen

Paul Ricard – Citroën und Yvan Muller starten mit Heimspiel in die Saison

Paul Ricard - Citroën und Yvan Muller starten mit Heimspiel in die Saison

FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC auf dem französischen Kurs Paul Ricard | Foto: Copyright Pressestelle Citroën

Am kommenden Wochenende (1.–3. April) beginnt die FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC auf dem französischen Kurs Paul Ricard ihre neue Saison – ein perfekter Ort für das Team Citroën Total. In ihrer letzten Saison in der Rennserie treten die zweimaligen Marken-Weltmeister mit zwei Citroën C-Elysée WTCC für José María López und Yvan Muller an. Der Argentinier und der Franzose, die sechs der letzten acht WM-Titel eingefahren haben, wollen auch in diesem Jahr ihre Erfolgsserie fortsetzen.

Wie schon 2014 bestreitet die WTCC in Paul Ricard ihren Saisonauftakt. Nach der viermonatigen Winterpause, in der die Teams ihre Fahrzeuge weiterentwickelt haben, wird es nun ernst.

» Weiterlesen