Formel E – Rückschlag für DS Virgin Racing beim ePrix von Long Beach

Formel E - Rückschlag für DS Virgin Racing beim ePrix von Long Beach

Rückschlag für DS Virgin Racing beim ePrix von Long Beach | Foto: Copyright Pressestelle Citroën

Mit dem ePrix von Long Beach am 2. April 2016 startete die Formel E-Saison in ihre zweite Hälfte. Der DS Virgin Racing Pilot Sam Bird überquerte die Ziellinie trotz seiner Pole Position als Sechster, nachdem ihn das Touchieren einer Reifenmauer um seine Siegchancen gebracht hatte.

Nach dem Start behauptete Sam Bird zunächst die Führung gegenüber Lucas di Grassi. In Runde 12 musste er ihn zwar passieren lassen, blieb aber in seinem Windschatten. Nach einem sauberen Fahrzeugwechsel führten sie das enge Duell um die Spitze fort.

» Weiterlesen

DS Virgin Racing Piloten haben Punkte bei ePrix in Long Beach fest im Visier

DS Virgin Racing Piloten haben Punkte bei ePrix in Long Beach fest im Visier

DS Virgin Racing Piloten haben Punkte bei ePrix in Long Beach fest im Visier | Foto: Copyright Pressestelle Citroën

DS Virgin Racing macht sich für die zweite Hälfte der Formel E-Saison bereit. Teamchef Alex Tai fordert volle Konzentration auf dem ePrix von Long Beach am 2. April 2016 und hofft auf eine starke Leistung der beiden Piloten Sam Bird und Jean-Éric Vergne in Kalifornien.

Das kommende Formel E-Rennen in Los Angeles ist für DS Virgin Racing etwas ganz Besonderes: Hier haben die Schwesterunternehmen Virgin Galactic und Virgin America sowie der Premium-Partner Hewlett Packard Enterprise ihren Sitz.

» Weiterlesen