Sechster Platz für Porsche 911 RSR

Sechster Platz für Porsche 911 RSR

Porsche 911 GT3 R, Park Place Motorsports: Jörg Bergmeister, Patrick Lindsey | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Der Porsche 911 RSR mit der Startnummer 911 kam am Samstag in Lime Rock Park beim siebten Saisonrennen der IMSA SportsCar Championship auf dem sechsten Platz der Klasse GTLM ins Ziel. Auf der im US-Bundesstaat Connecticut gelegenen Rennstrecke teilten sich der amtierende IMSA-GT-Meister Patrick Pilet (Frankreich) und Nick Tandy (Großbritannien) das Cockpit des 470 PS starken GT-Renners aus Weissach. Ein Problem mit der Kraftstoffversorgung kostete die Sieger von Long Beach bereits nach 27 Runden die Chance auf ein besseres Ergebnis. Im zweiten vom Werksteam Porsche North America eingesetzten 911 RSR mit der Startnummer 912 mussten Earl Bamber (Neuseeland) und Frédéric Makowiecki (Frankreich) nach einem Unfall im Kampf um den zweiten Platz vorzeitig aufgeben.

» Weiterlesen

Porsche nutzt Qualifying zur Rennvorbereitung

Porsche nutzt Qualifying zur Rennvorbereitung

Porsche 911 RSR, Porsche North America: Earl Bamber, Frédéric Makowiecki | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Die Hitze, das Reifenmanagement und der Verkehr mit 30 Autos auf der nur 2,414 Kilometer langen Rennstrecke Lime Rock Park – das sind für Porsche die großen Herausforderungen beim siebten Saisonrennen der IMSA SportsCar Championship. Im Qualifying auf der im US-Bundesstaat Connecticut gelegenen kürzesten Strecke der Saison fuhr der amtierende IMSA-GT-Meister Patrick Pilet (Frankreich) die siebtschnellste Zeit in der Klasse GTLM. Den vom Werksteam Porsche North America eingesetzten 470 PS starken Porsche 911 RSR, der auf der siebten Generation der Sportwagenikone 911 basiert und seine letzte Rennsaison bestreitet, teilt er sich im Rennen am Samstag mit dem Briten Nick Tandy.

» Weiterlesen

Erstes Rennen für Porsche 911 RSR auf kürzester Strecke der Saison

Erstes Rennen für Porsche 911 RSR auf kürzester Strecke der Saison

Porsche 911 RSR, Porsche North America: Earl Bamber, Frédéric Makowiecki | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Nach einem Abstecher über die Grenze nach Kanada kehrt die IMSA SportsCar Championship in die USA zurück. Das siebte Saisonrennen der wichtigsten und populärsten Sportwagenrennserie auf dem nordamerikanischen Kontinent findet am 23. Juli auf der Rennstrecke Lime Rock Park statt. Sie ist mit nur 2,414 Kilometern die kürzeste der gesamten Meisterschaft und liegt in der ländlichen Idylle des US-Bundesstaats Connecticut. Das Werksteam Porsche North America ist erstmals in Lime Rock Park am Start und setzt zwei Porsche 911 RSR in der Klasse GTLM ein. Der 470 PS starke Rennwagen basiert auf der siebten Generation der Sportwagenikone 911 und hat in dieser Saison das Rennen in Long Beach gewonnen. In der Klasse GTD treten Porsche-Kundenteams mit dem neuen 500 PS starken 911 GT3 R an, dem Siegerauto von Laguna Seca.

» Weiterlesen