BMW Teams werden in Bathurst für gute Pace nicht belohnt

BMW Teams werden in Bathurst für gute Pace nicht belohnt

Bathurst 12 Hour, Race, Steve Richards (AU), Mark Winterbottom (AU), Marco Wittmann (DE), BMW M6 GT3 No. 60A | Foto: Copyright Pressestelle BMW

Die drei Piloten absolvierten 281 Runden auf dem legendären „Mount Panorama Circuit“. In einem ereignisreichen Rennen mit vielen Zwischenfällen und Gelbphasen blieb das Trio ohne Fehler. Ein technisches Problem verhinderte jedoch ein besseres Resultat. Zunächst mischte die Startnummer 60 in der Spitzengruppe beim populärsten Langstreckenrennen Australiens mit. Wittmann war auf der vierten Position unterwegs, als er Lenkungsprobleme meldete und in die Box kam. Bei den folgenden Reparaturarbeiten verlor das BMW Team SRM an Boden und büßte mehrere Runden ein. Dennoch kämpfte das Team bis zum Schluss und sah nach zwölf Stunden auf dem 14. Rang die Zielflagge. Der Sieg ging an den Ferrari mit der Nummer 88.

» Weiterlesen

Zweiter Gesamtrang und vier Klassensiege für Porsche am Mount Panorama

Zweiter Gesamtrang und vier Klassensiege für Porsche am Mount Panorama

Marc Lieb, Matt Campbell, Patrick Long, David Calvert-Jones (l-r) | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Beim Zwölfstundenrennen auf dem spektakulären Mount Panorama Circuit in Bathurst/Australien waren Porsche-Kundenteams am Sonntag überaus erfolgreich. Mit dem 911 GT3 R von Competition Motorsports belegten Porsche-Werksfahrer Patrick Long (USA), Porsche-Junior Matt Campbell (Australien) sowie Marc Lieb (Ludwigsburg) und David Calvert-Jones (Australien) nach einer starken Aufholjagd den zweiten Platz in der Gesamtwertung und gewannen die Klasse A-GT3 Pro-Am. Weitere Klassensiege bei dem prestigeträchtigen Rennen, bei dem insgesamt 14 Automobilhersteller am Start waren, holten der 911 GT3 R von Walkinshaw GT3, der 911 GT3 Cup von Steve Richards Motorsport sowie der Cayman von PROsport Performance.

» Weiterlesen

Zwei Podiumsplätze für Audi-Kundenteams in Australien

Zwei Podiumsplätze für Audi-Kundenteams in Australien

Dean Fiore, Lee Holdsworth, Marc Cini, Ash Samadi, Matt Halliday, Daniel Gaunt | Foto: Copyright AUDI AG Mark Horsburgh

Zwei Podiumsplätze für Audi-Kundenteams in Australien

Audi R8 LMS #75 (Jamec Pem Racing), Christopher Haase/Christopher Mies/Garth Tander | Foto: Copyright AUDI AG

Zwei Teams von Audi Sport customer racing freuten sich in einer unerbittlichen Ausgabe der 12 Stunden von Bathurst über hart erkämpfte Podiumsplätze. Daniel Gaunt/Matt Halliday/Ash Samadi waren mit dem Audi R8 LMS im Feld der zehn Marken die zweitbeste Pro-Am-Fahrermannschaft vor ihren Audi-Markenkollegen Marc Cini/Dean Fiore/Lee Holdsworth.

Mehrere Kunden des Melbourne Performance Centre bewältigten das größte Langstreckenrennen Australiens am Mount Panorama ohne Rückschläge. In der Pro-Am-Wertung für gemischte Fahreraufgebote stiegen die beiden Neuseeländer Daniel Gaunt und Matt Halliday gemeinsam mit dem Australier Ash Samadi nach einer fehlerfreien Fahrt auf das Podium.

» Weiterlesen

911 GT3 R in der vierten Startreihe

911 GT3 R in der vierten Startreihe

Porsche 911GT3 R, Walkinshaw GT3: Earl Bamber, Kevin Estre, Laurens Vanthoor | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Intercontinental GT Challenge, 12 Stunden von Bathurst, Australien

Der beste Porsche 911 GT3 R nimmt das Zwölfstundenrennen in Bathurst/Australien am Sonntag aus der vierten Startreihe in Angriff. Im spannenden Top 10 Shootout auf dem spektakulären 6,213 Kilometer langen Mount Panorama Circuit kam Porsche-Werksfahrer Earl Bamber (Neuseeland) bei Temperaturen von 35 Grad Celsius auf die siebtschnellste Zeit. Seine Teamkollegen im Rennen sind Kévin Estre (Frankreich) und Laurens Vanthoor (Belgien). Der über 500 PS starke Kundensportrenner wurde von Porsche für die weltweiten GT3-Serien auf Basis des Seriensportwagens 911 GT3 RS konstruiert und wird in Bathurst vom australischen Team Walkinshaw GT3 in der Top-Klasse A-GT3 Pro-Pro eingesetzt. In der fünften Startreihe steht der 911 GT3 R des Teams Competition Motorsports. Der australische Porsche Junior Matt Campbell fuhr damit die neuntschnellste Zeit. Seine Teamkollegen sind die Porsche-Werksfahrer Marc Lieb (Ludwigsburg) und Patrick Long (USA) sowie sein Landsmann David Calvert-Jones. Sie hatten es als einzige Starter der Klasse A-GT3 Pro-Am in das Top 10 Shootout geschafft.

» Weiterlesen

Saisonauftakt für Titelverteidiger Audi in Australien

Saisonauftakt für Titelverteidiger Audi in Australien

Audi R8 LMS #74 (Jamec Pem Racing), Christopher Haase/Christopher Mies/Garth Tander; Audi R8 LMS #75 (Jamec Pem Racing), Robin Frijns/Frank Stippler/Markus Winkelhock | Foto: Copyright AUDI AG

Audi kommt als Titelverteidiger nach Down Under: Nach dem Gewinn von Fahrer- und Markenwertung in der Intercontinental GT Challenge 2016 beginnt am Sonntag, 5. Februar, im australischen Bathurst die zweite Saison der Rennserie. Dabei treffen die Teams von Audi auf harte Konkurrenz.

» Weiterlesen

911 GT3 R bei spektakulärer Zwölfstundenjagd in den Blue Mountains

911 GT3 R bei spektakulärer Zwölfstundenjagd in den Blue Mountains

Mount Panorama Circuit | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Das Zwölfstundenrennen in Bathurst/Australien ist nach den 24-Stunden-Klassikern in Daytona und Dubai das dritte große Langstreckenrennen der Saison. Auf dem selektiven Mount Panorama Circuit in den Ausläufern der Blue Mountains setzt das Team Walkinshaw GT3 am 5. Februar mit Unterstützung von Porsche Motorsport einen über 500 PS starken Porsche 911 GT3 R ein. Der auf Basis des Seriensportwagens 911 GT3 RS entwickelte Kundensportrenner aus Weissach ist in Dubai mit einem souveränen Doppelsieg ins Motorsportjahr 2017 gestartet und hat am Wochenende seinen ersten Erfolg in Daytona gefeiert. In Bathurst tritt er in der Top-Klasse A – GT3 Pro-Pro gegen die starke Konkurrenz von Audi, Bentley, BMW, Ferrari, McLaren, Mercedes und Nissan an. Insgesamt sind bei dem Zwölfstundenrennen im Bundesstaat New South Wales, das bei Motorsportfans rund um den Globus von Jahr zu Jahr populärer wird, in sechs verschiedenen Kategorien 56 Fahrzeuge von 14 Automobilherstellern am Start. Darunter sind 14 Porsche der Modelle 911 GT3 R, 911 GT3 Cup und Cayman GT4 Clubsport.

» Weiterlesen

Porsche bei den 12 Stunden von Bathurst

Porsche bei den 12 Stunden von Bathurst

Porsche 911 GT3 R | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Werksunterstützter Einsatz des 911 GT3 R am legendären Mount Panorama

Ein mit den Porsche-Werksfahrern Earl Bamber (Neuseeland), Kévin Estre (Frankreich) und Laurens Vanthoor (Belgien) besetzter Porsche 911 GT3 R ist am 5. Februar beim Bathurst 12 Hour in Australien am Start. Der Einsatz des 500 PS starken Rennwagens mit dem hochmodernen Vierliter-Sechszylinder-Boxermotor mit Direkt-einspritzung erfolgt durch das australische Team Walkinshaw GT3 und wird von Porsche Motorsport unterstützt. Daneben treten auf dem 6,213 Kilometer langen Mount Panorama Circuit noch weitere Kundenteams mit Porsche-Fahrzeugen an. Das Bathurst 12 Hour ist eines der weltweit spektakulärsten Sportwagenrennen und die Auftaktveranstaltung der Intercontinental GT Challenge.

» Weiterlesen

Klassensieg für Audi in Australien

Klassensieg für Audi in Australien

Audi R8 LMS (Jamec Pem Racing), Steven McLaughlan/René Rast/Garth Tander | Foto: © AUDI AG

Das australische Privatteam GT Motorsport gewann bei seinem ersten Einsatz des neuen Audi R8 LMS auf Anhieb die Amateurwertung der 12 Stunden von Bathurst. Unterdessen kämpfte Phoenix Racing (Deutschland) wie bereits im Vorjahr um ein Podiumsergebnis, doch Alex Davison/Laurens Vanthoor/Markus Winkelhock (AUS/B/D) blieben am Mount Panorama ohne echte Chance.

» Weiterlesen

Kundenteams wollen dritten Sieg für Audi in Australien

Kundenteams wollen dritten Sieg für Audi in Australien

Audi R8 LMS ultra (International Motorsport), Rick Armstrong/Andrew Bagnall/Matt Halliday | Foto: © AUDI AG

Dem Audi R8 LMS steht in Australien eine besondere Prüfung bevor

In einem der wichtigsten Märkte von Audi Sport customer racing soll der Sportwagen seine Erfolgsserie im Langstrecken-Rennsport fortsetzen. Nach Siegen bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring und den 12 Stunden von Sepang im Vorjahr gewann der GT3-Sportwagen vor zwei Wochen auch die 24 Stunden von Dubai und gestern die GTD-Klasse der 24 Stunden von Daytona. Am Sonntag, 7. Februar, stellt sich die aktuelle Generation des R8 LMS erstmals den 12 Stunden von Bathurst. Sein Vorgänger hatte dort zwei Siege eingefahren.

» Weiterlesen