BMW Fahreraufgebot für die 24 Stunden auf dem Nürburgring steht fest

BMW Fahreraufgebot für die 24 Stunden auf dem Nürburgring steht fest

Timo Scheider, 24h Nürburgring | Foto: Copyright Pressestelle BMW

Noch gut 100 Tage, dann ist die „Grüne Hölle“ zum 45. Mal Schauplatz eines der Höhepunkte im internationalen GT-Sport

Am 27. und 28. Mai steht auf der legendären Nürburgring-Nordschleife (GER) das 24-Stunden-Rennen auf dem Programm. Das Aufgebot an BMW Fahrern für den Klassiker in der Eifel steht bereits fest. Die BMW M6 GT3 Teams gehen mit einer schnellen und erfahrenen Mischung aus DTM-Stars, GT-Spezialisten und prominenten Neulingen am Steuer eines BMW Rennwagens an den Start.

» Weiterlesen

Porsche wiederholt Vorjahressieg in der Eifel

Porsche wiederholt Vorjahressieg in der Eifel

Porsche 919 Hybrid, Porsche Team: Timo Bernhard, Brendon Hartley, Mark Webber | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Die amtierenden Langstrecken-Weltmeister Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AU) haben ihren Vorjahressieg beim Sechsstundenrennen auf dem Nürburgring wiederholt. Damit baut Porsche mit dem 919 Hybrid die Tabellenführung in der Herstellerwertung der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC aus. Das Trio Romain Dumas (FR), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) belegte beim vierten von neun Saisonläufen Platz vier und verteidigte die Führung in der Fahrer-Weltmeisterschaft. Wie beim Debüt 2015 war der deutsche WM-Lauf erneut ein Publikumserfolg: 58.000 Zuschauer erlebten bei angenehmem Sommerwetter ein atemraubendes Rennen in der Eifel.

» Weiterlesen

WEC Nürburgring – Stimmen Audi Sport

WEC Nürburgring - Stimmen Audi Sport

WEC Nürburgring 2016 – Loïc Duval, Oliver Jarvis | Foto: Copyright Ferdi Kräling Motorsport-Bild GmbH

Die Stimmen im Team von Audi nach den beiden Podiumsergebnissen in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC auf dem Nürburgring

Dr. Wolfgang Ullrich (Audi-Motorsportchef): „Die zweite Jahreshälfte hat für uns sehr gut begonnen. Unser neues Auto hat großes Potenzial. Zuerst die Pole-Position, dann immer ganz vorn dabei im Rennen und auch die schnellste Rennrunde – das war klasse. Der Sieg war greifbar nahe. Platz zwei und drei sind ein gutes Zeichen, dass mit uns zu rechnen ist. Das ist die Basis für unseren Kampf um die Meisterschaft in den nächsten fünf Rennen.“

» Weiterlesen

Gute Teamleistung von Audi beim Heimspiel

Gute Teamleistung von Audi beim Heimspiel

WEC Nürburgring 2016 – Lucas di Grassi, Loïc Duval, Oliver Jarvis | Foto: Copyright Ferdi Kräling Motorsport-Bild GmbH

Audi startete von Platz eins und zwei in die 6 Stunden am Nürburgring. Im spannenden Führungskampf beim vierten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC lagen die beiden Audi R18 zunächst abwechselnd vorn. Am Ende erreichte das Audi Sport Team Joest die Plätze zwei und drei – eine Gelbphase hatte die Mannschaft in der dritten Rennstunde um die Chance auf den zweiten Saisonsieg gebracht.

58.000 Zuschauer verfolgten eines der spannendsten WEC-Rennen der Saison 2016. Nachdem Ski-Olympiasiegerin und Audi-Gast Maria Höfl-Riesch die Grüne Flagge beim Start geschwenkt hatte, setzte sich Marcel Fässler (CH) im Audi R18 Nummer 7 an die Spitze.

» Weiterlesen

Startreihe zwei für die beiden Porsche 919 Hybrid

Startreihe zwei für die beiden Porsche 919 Hybrid

Porsche Team Neel Jani | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Beim vierten Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC starten die beiden Porsche 919 Hybrid aus der zweiten Startreihe. Die amtierenden Weltmeister Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AU) belegten Platz drei. Neben ihnen reihen sich die aktuellen Tabellenführer Romain Dumas (FR), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE) mit dem Schwesterauto zum Sechsstundenrennen auf dem Nürburgring ein, das am Sonntag um 13:00 Uhr beginnt.

» Weiterlesen

Audi im Qualifying beim Heimspiel Spitze

Audi im Qualifying beim Heimspiel Spitze

WEC Nürburgring 2016 – Audi R18 (2016) #7 (Audi Sport Team Joest), Marcel Fässler, André Lotterer | Foto: Copyright Ferdi Kräling Motorsport-Bild GmbH

Überzeugender Auftritt beim Qualifying in der Eifel: Marcel Fässler (CH) und André Lotterer (D) erkämpften sich im Audi R18 beim vierten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC Startplatz eins. Mit nur 26 Hundertstelsekunden Abstand folgten Lucas di Grassi (BR) und Oliver Jarvis (GB) im Schwesterauto mit der Nummer 8 direkt dahinter.

Wie schon beim Saisonauftakt in Silverstone eroberte Audi auch beim Heimspiel mit seinen beiden Hybrid-Sportwagen Startreihe eins. „Trotz schwieriger Bedingungen hat heute alles gepasst. Beide Fahrerteams waren schnell unterwegs und sind taktisch richtig vorgegangen“, lobte Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich.

» Weiterlesen

Bestzeiten für Porsche 919 Hybrid mit neuem Aeropaket

Bestzeiten für Porsche 919 Hybrid mit neuem Aeropaket

Porsche 919 Hybrid, Porsche Team: Timo Bernhard, Brendon Hartley, Mark Webber | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Durchwachsener Auftakt für Tabellenführer und Titelverteidiger Porsche auf dem Nürburgring

In beiden freien Trainings zum vierten von neun Läufen zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft fuhr ein Porsche 919 Hybrid die schnellste Runde. Mark Webber (AU) erzielte in der zweiten Sitzung mit einer Runde in 1:40,997 Minuten die absolute Tagesbestzeit. Gleichzeitig rutschte Romain Dumas (FR) im Schwesterauto aufgrund eines Bremsscheibendefekts von der Strecke.

» Weiterlesen

So funktioniert die Hybrid-Technik im Porsche LMP1-Rennwagen

So funktioniert die Hybrid-Technik im Porsche LMP1-Rennwagen

Der Hybrid-Antriebsstrang des Porsche 919 Hybrid. Der V4-Benzin-Direkteinspritzer mit Turboaufladung ist als Mittelmotor ins Chassis integriert. Die Batterien in der Fahrzeugmitte versorgen den Elektromotor an der Vorderachse mit Energie | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Am Wochenende hat der Le-Mans-Prototyp Porsche 919 Hybrid seinen einzigen Auftritt des Jahres in Deutschland: Beim Sechsstunden-Rennen auf dem Nürburgring, dem vierten Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft 2016, geht es dem WM-Führenden vor allem um Punkte für die Titelverteidigung. Zentrales Thema ist aber auch die Technologie des Sportwagens der Zukunft.

» Weiterlesen

Le-Mans-Sieger mit neuer Aerodynamik auf Titeljagd

Le-Mans-Sieger mit neuer Aerodynamik auf Titeljagd

Porsche 919 Hybrid, Porsche Team 1: Timo Bernhard, Brendon Hartley, Mark Webber, Porsche Team 2: Romain Dumas, Neel Jani, Marc Lieb | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Le-Mans-Sieger Porsche tritt mit einem neuen Aerodynamik-Paket für den 919 Hybrid auf dem Nürburgring an. In der Eifel wird vom 22.-24. Juli der vierte von neun Läufen zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) ausgetragen. Das Porsche Team führt vor dem Sechsstundenrennen in der Hersteller-WM vor Audi und Toyota. Das Siegertrio aus Le Mans, Romain Dumas (FR), Neel Jani (CH) und Marc Lieb (DE), ist Spitzenreiter in der Fahrer-WM. Die Crew mit dem zweiten Porsche 919 Hybrid, Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und Mark Webber (AU), ist nach drei glücklosen Rennen in der Rolle des Jägers und will am Nürburgring den Vorjahressieg wiederholen.

» Weiterlesen

Spannendes Heimspiel für Audi in der Langstrecken-Weltmeisterschaft

Spannendes Heimspiel für Audi in der Langstrecken-Weltmeisterschaft

Audi R18 (Audi Sport Team Joest), Lucas di Grassi, Loïc Duval, Oliver Jarvis | Foto: Copyright Ferdi Kräling Motorsport-Bild GmbH

Publikumszuspruch garantiert: Audi reist voller Erwartung zum vierten Lauf der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. Auf dem Nürburgring steht am 24. Juli der einzige deutsche Lauf der Serie im Kalender. Im Vorjahr kamen 62.000 Zuschauer zu dem Motorsport-Spektakel in die Eifel. In diesem Jahr zählt Audi auf eine mindestens ebenso große Begeisterung und will im spannenden Kampf um die Spitze mitmischen.

» Weiterlesen

1 2