Mikkelsen und Ogier schreiben in Australien Rallye-WM-Geschichte

Mikkelsen und Ogier schreiben in Australien Rallye-WM-Geschichte

Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN), Volkswagen Polo R WRC | Foto: Copyright Volkswagen AG El Mokni

Volkswagen Doppelsieg zum Abschluss einer Ära

Die Rallye-WM-Story von Volkswagen endet mit einem Ausrufezeichen: Andreas Mikkelsen/Anders Jæger (N/N) haben bei der Rallye Australien dem erfolgreichsten Auto in der Geschichte der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) zum Abschluss einen weiteren Sieg geschenkt. Der 43. Triumph in der 52. Rallye des Polo R WRC war spektakulär und hart erkämpft – im engen Duell mit ihren Volkswagen Teamkollegen Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F), die mit dem World Rally Car aus Wolfsburg je vier Titel in Fahrer-, Beifahrer- und gemeinsam mit Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN) in der Hersteller-Wertung feierten.

» Weiterlesen

In dramatischem Finale knapp geschlagen

In dramatischem Finale knapp geschlagen

Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F), Volkswagen Polo R WRC | Foto: Copyright Pressestelle VW

Volkswagen in Argentinien mit Ogier und Mikkelsen auf dem Podium – Platz zwei – Sébastien Ogier/Julien Ingrassia verpassen Sieg nur knapp – 74. Podiumsresultat für Polo R WRC: Andreas Mikkelsen/Anders Jæger Dritte – Starke Teamleistung sichert Herstellerpunkte durch Latvala/Anttila

In einem packenden Showdown knapp geschlagen: Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) haben mit Platz zwei in Argentinien ihre Führung in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) ausgebaut. In einem dramatischen Finale mussten sich die dreimaligen Weltmeister und Tabellenführer nur Hayden Paddon/John Kennard (NZ/NZ, Hyundai) geschlagen geben, die ihren ersten Sieg in der Rallye-WM feierten.

» Weiterlesen

Volkswagen in Argentinien mit Ogier und Mikkelsen in Lauerstellung

Volkswagen in Argentinien mit Ogier und Mikkelsen in Lauerstellung

Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F), Volkswagen Polo R WRC | Foto: Copyright Pressestelle VW

Rückschlag für Latvala – Volkswagen in Argentinien mit Ogier und Mikkelsen auf den Plätzen zwei und drei – Unfall beendet Sieghoffnungen von Latvala/Anttila frühzeitig – Showdown voraus: Youngster Paddon gegen Weltmeister Ogier

Die FIA Rallye Weltmeisterschaft (WRC) steht vor einem dramatischen Showdown bei der Rallye Argentinien. Das Duell auf den abschließenden 55,28 Kilometern des vierten Saisonlaufs heißt Youngster Hayden Paddon/John Kennard (NZ/NZ, Hyundai) gegen Weltmeister Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) im Volkswagen Polo R WRC.

» Weiterlesen

Drift-Dreikampf in Argentinien – und Volkswagen Fahrer Latvala hat die Nase vorn

Drift-Dreikampf in Argentinien – und Volkswagen Fahrer Latvala hat die Nase vorn

Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN), Volkswagen Polo R WRC | Foto: Copyright Pressestelle VW

Volkswagen vs. Hyundai um die Führung im vierten Saisonlauf der Rallye-WM
Latvala/Anttila erobern im Polo R WRC die Führung, Ogier/Ingrassia Zweite

Volkswagen gegen Hyundai, Latvala vs. Ogier und Paddon – die FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) hat ihren Fans in Argentinien am ersten vollen Rallyetag einen engen Wettbewerb um die Führung geboten. Nach 152 von 365 Prüfungskilometern führen Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN) im Volkswagen Polo R WRC das Klassement an – nur um 7,9 Sekunden von ihren Volkswagen Teamkollegen Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) getrennt, sowie weitere 3,5 von Hayden Paddon/John Kennard (NZ/NZ, Hyundai).

» Weiterlesen

Rallye Argentinien – Neues aus dem Volkswagen Team

Rallye Argentinien – Neues aus dem Volkswagen Team

Service Park | Foto: Copyright Pressestelle VW

Emotionaler Auftakt: Volkswagen Duos begeistern Fans in Córdoba – und umgekehrt

Mitreißender Sprint zum Auftakt der Rallye Argentinien: Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) feierten bei der Rallye Argentinien einen erfolgreichen und spektakulären Start. Auf der ersten Wertungsprüfung des vierten Saisonlaufs zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) setzten sie gemeinsam mit Dani Sordo/Marc Martí (E/E, Hyundai) die Bestzeit. Die nur 1,5 Kilometer lange Wertungsprüfung führte durchs Zentrum von Córdoba, entlang des Bahnhofs und via der hell erleuchteten Puente del Bicentinario nebst futuristischen Turms des angrenzenden Centro Cívico über den Río Suquía und wieder zurück.

» Weiterlesen

Volkswagen mit gelungenem Start in Argentinien

Volkswagen mit gelungenem Start in Argentinien

Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN), Volkswagen Polo R WRC | Foto: Copyright Pressestelle VW

Top-Zeiten für Latvala, Ogier und Mikkelsen

  • Enger Schlagabtausch zwischen Volkswagen und Hyundai im Shakedown
  • Latvala/Anttila auf Platz zwei, Ogier/Ingrassia Dritte, Mikkelsen/Jæger Fünfte

Nach sechs Wochen Frühjahrspause zurück im Rhythmus: Volkswagen hat sich mit Top-Zeiten im Shakedown der Rallye Argentinien mit Entschlossenheit zurückgemeldet. Beim vierten Saisonlauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) gingen im „Freien Training“ die zweitbeste und drittbeste Zeit an Volkswagen.

» Weiterlesen

Stunts’n’Donuts – Volkswagen Rallye-Fahrer in Buenos Aires gefeiert

Stunts'n'Donuts – Volkswagen Rallye-Fahrer in Buenos Aires gefeiert

Volkswagen Polo R WRC, Showrun Buenos Aires | Foto: Copyright Pressestelle VW

Die Rallye Argentinien (21.–24. April) hat für Volkswagen bereits ein Wochenende vor dem offiziellen Start mit einem spektakulären Event in Buenos Aires begonnen. Die Volkswagen Piloten Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) sowie Andreas Mikkelsen/Anders Jæger (N/N) fuhren am Samstag in Tigre umjubelt von Tausenden Zuschauern im Polo R WRC auf einem Straßenparcours und ließen bei „Donuts“ die Reifen ordentlich qualmen. Zeitgleich bekamen die Fans beim Showrun von den Red-Bull-X-Fightern einige atemberaubende Stunts im Freestyle-Motocross zu bestaunen. Die Veranstaltung wurde live im argentinischen Fernsehen übertragen – unter anderem von FOX TV, einem Partnersender der Rallye Argentinien.

» Weiterlesen

Volkswagen will historische Erfolgsserie in Argentinien brechen

Volkswagen will historische Erfolgsserie in Argentinien brechen

Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN), Volkswagen Polo R WRC | Foto: Copyright Pressestelle VW

Siegeshunger XXL:

Ogier, Latvala und Mikkelsen wollen 13. Triumph des Polo R WRC – Von Portugal 2015 bis Mexiko 2016 ungeschlagen, nur Argentinien fehlt in der Tournee – Lange Pause für die Fahrer: Ski fahren, Wohnungsrenovierung, Familienzuwachs & Co.

Von Portugal bis Mexiko, und jetzt hoffentlich Argentinien: Volkswagen startet mit extragroßer Motivation in den vierten Saisonlauf der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). Bei der Rallye Argentinien kehrt das Weltmeister-Team an jenen Ort zurück, an dem es vor exakt einem Jahr zum letzten Mal keinen Sieges-Champagner versprüht hat.

» Weiterlesen