Wintermärchen im Zeitraffer vom 09. -12. Februar 2017

Bei der Rallye Schweden gehen die Fahrer auf Tour durch eine Welt aus Schnee, Eis und Leidenschaft

Schweden ist eine der Rallye-Nationen mit langer Tradition. Das Land brachte Rallye-Größen wie Erik Carlsson oder die beiden Weltmeister Björn Waldegård und Stig Blomqvist hervor. Diese Euphorie für den Sport kann man bei der Rallye Schweden noch heute bewundern, wenn Zigtausende mit ihren Grills bewaffnet in die Wälder strömen, um trotz eisiger Temperaturen stundenlang an der Strecke zu verharren und die Fahrer anzufeuern.

Fotos: © Pressestelle VW

Heimspiel für Tidemand – SKODA will in Schweden auf Erfolgskurs bleiben

Heimspiel für Tidemand - SKODA will in Schweden auf Erfolgskurs bleiben

SKODA Motorsport bei der Rallye Schweden: Im vergangenen Jahr reichte es für Tidemand/Andersson zu Platz zwei in der WRC-2-Wertung in Schweden | Foto: Copyright obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Mit der Auszeichnung als Schwedens Motorsportler des Jahres in der Tasche geht das SKODA Werksduo Pontus Tidemand/Jonas Andersson auf die Jagd nach dem Sieg beim Heimspiel in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC 2). Von Donnerstag bis Sonntag will das Duo bei der Rallye Schweden mit einem SKODA FABIA R5 im neuen Look an den erfolgreichen Start der Marke SKODA in das Rallye-Jahr 2017 anknüpfen. Andreas Mikkelsen (N) und Jan Kopecky (CZ) hatten dem Werksteam bei der legendären Rallye Monte Carlo einen Doppelsieg im SKODA FABIA R5 beschert.

» Weiterlesen

Mit neuem Ford Fiesta World Rally Car will Weltmeister Sébastien Ogier seine Siegesserie in Schweden fortsetzen

Mit neuem Ford Fiesta World Rally Car will Weltmeister Sébastien Ogier seine Siegesserie in Schweden fortsetzen

Mit neuem Ford Fiesta World Rally Car will Weltmeister Sébastien Ogier seine Siegesserie in Schweden fortsetzen | Foto: Copyright obs/Ford-Werke GmbH/@World

Der neue Ford Fiesta WRC ist nach dem erfolgreichen, vom Sieg bei der Rallye Monte Carlo gekrönten Start in die diesjährige WM-Saison bereit für die nächste Herausforderung: Nördlich von Karlstad wartet die Rallye Schweden ab Freitag mit winterlichen Bedingungen auf die vom britischen Team M-Sport entwickelten und eingesetzten Turbo-Allradler, die auf dem in Köln produzierten Fiesta* basieren. Den Fahrern bietet sich auf den 18 verschneiten und sogar vereisten Wertungsprüfungen (WP), die insgesamt 331,74 Wettbewerbskilometer umfassen, ein wahres Rallye-Paradies: Der schwedische WM-Lauf gehört alljährlich zu den schnellsten überhaupt. Mit bis zu 200 km/h balancieren die Teilnehmer die jüngste Generation der nunmehr fast 400 PS starken und mit speziellen Spike-Reifen bestückten World Rally Cars durch die Schneekanäle.

» Weiterlesen

Dritte Krone in Schweden – Ogier/Ingrassia gewinnen mit Volkswagen

Dritte Krone in Schweden - Ogier/Ingrassia gewinnen mit Volkswagen

Sébastien Ogier, Julien Ingrassia | Foto: © Pressestelle VW

  • 2013, 2014, 2015 und 2016: Polo R WRC gewinnt einzige Winter-Rallye im Kalender
  • Dritter Schweden-Sieg für Sébastien Ogier/Ingrassia, Platz vier für Mikkelsen/Jæger

Vier Siege in Folge bei der einzigen Winter-Rallye der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC): Volkswagen hat mit Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) die Rallye Schweden gewonnen und bleibt mit dem Polo R WRC auf Eis und Schnee ungeschlagen. Für Ogier und Ingrassia war es der dritte Erfolg in vier Jahren beim Klassiker und der 34. insgesamt.

» Weiterlesen

Ogier meistert Herkulesaufgabe, Volkswagen verteidigt Führung in Schweden

Ogier meistert Herkulesaufgabe, Volkswagen verteidigt Führung in Schweden

Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F), Volkswagen Polo R WRC | Foto: © Pressestelle VW

  • Ogier/Ingrassia führen zweiten WM-Lauf mit 17,1 Sekunden Vorsprung an
  • Mikkelsen/Jæger kämpfen um das Podium, fallen aber zurück

Risikobereitschaft belohnt: Für Volkswagen ist der vierte Sieg in Folge bei der Rallye Schweden zum Greifen nah. Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) verteidigten trotz der für sie ungünstigen Streckenbedingungen ihre Führung gegenüber Hayden Paddon/John Kennard (NZ/NZ, Hyundai) am zweiten Tag mit einem Vorsprung von 17,1 Sekunden.

» Weiterlesen

Volkswagen startet mit deutlicher Führung in die Rallye Schweden

Volkswagen startet mit deutlicher Führung in die Rallye Schweden

Andreas Mikkelsen/Anders Jæger (N/N), Volkswagen Polo R WRC | Foto: © Pressestelle VW

  • Frühe Führung für Ogier, Schweden-Achterbahn für Mikkelsen, doppeltes Pech für Latvala
  • Sechs Prüfungen, 118,36 Kilometer auf Zeit an Tag eins der Rallye Schweden
  • Rallye-Route nach ungewöhnlich warmen Temperaturen in Schweden gekürzt

Kniffligen Bedingungen bei der Rallye Schweden bestmöglich getrotzt: Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) haben am ersten Tag des Klassikers die Führung übernommen. Die Rallye-Weltmeister der vergangenen drei Jahre und derzeitigen WM-Führenden fuhren am Auftakttag des zweiten Laufs zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) bei extrem schwer einzuschätzenden Streckenverhältnissen einen deutlichen Vorsprung von 26,9 Sekunden auf Hayden Paddon/John Kennard (NZ/NZ, Hyundai) und weitere 6,8 Sekunden auf Mads Østberg/Ola Flœne (N/N, M-Sport-Ford) heraus.

» Weiterlesen