Wochenmarkt am Königsplatz in Speyer

Speyer – als römische Gründung, damals Noviomagus oder Civitas Nemetum (Hauptstadt des Stammes der Nemeter) genannt, ist sie eine der ältesten Städte Deutschlands. Im Mittelalter war Speyer als freie Reichsstadt eine der bedeutendsten Städte des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Zwischen 1816 und 1945 Sitz der bayrischen Verwaltung der Pfalz, gehört Speyer heute als kreisfreie Stadt zu Rheinland-Pfalz und hat ca. 49.855 Einwohner. http://www.speyer.de/sv_speyer/de/Startseite/

Am Beginn der im Volksmund als „Hauptstraße“ bezeichneten Maximilianstraße am Domplatz befindet sich das Stadthaus, welches auf dem Areal errichtet wurde, auf dem sich seit dem Mittelalter der Trutzpfaff befand. In ihm sitzen der Bürgermeister und die Stadtverwaltung.

Wochenmarkt am Königsplatz

Kleiner, mit rund 50 Ständen auf dem Königsplatz in Speyer bietet er ein üppiges Angebot an Obst und Gemüse, unzählige Käsesorten, Brot und Kuchen, Fleisch und Wurst, Wein und Blumen an.

Das vorwiegend regionale Angebot wird ergänzt durch ein kleines Stehcafé. Die Frische der Produkte ist garantiert.

Öffnungszeiten/Marktzeiten Wochenmarkt am Königsplatz in Speyer (67346 Speyer, Rheinland-Pfalz) – Dienstag und Samstag, 7.00 Uhr bis 12.30 Uhr.

» Weiterlesen