Siege im Zehnerpack – Rekord-Erfolg für Porsche-Junior Sven Müller

Siege im Zehnerpack - Rekord-Erfolg für Porsche-Junior Sven Müller

Sven Müller (D) Porsche Carrera Cup Deutschland – 06 Zandvoort 2016 | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Der Porsche Carrera Cup Deutschland wird in dieser Saison von einem Seriensieger dominiert: Der deutsche Porsche-Junior Sven Müller (Konrad Motorsport) produziert Siege am laufenden Band und gewann am Sonntag im niederländischen Zandvoort zum zehnten Mal. Bei bislang zwölf ausgetragenen Läufen kann sich diese Bilanz sehen lassen. Damit stellte der 24-Jährige einen neuen Rekord auf, denn noch nie fuhr jemand zehn Siege in einer Saison im Porsche Carrera Cup Deutschland ein. „Über diesen Rekord freue ich mich natürlich. Das Rennen heute war extrem spannend und ich musste die ganze Zeit verteidigen. Meine Startseite war leicht feucht, aber trotzdem ist mir ein optimaler Start gelungen. Hier in Zandvoort ist die Abnutzung der Reifen sehr hoch und deshalb musste ich mir die Reifen gut einteilen.

» Weiterlesen

Alle Neune – Sven Müller triumphiert auf dem Dünenkurs

Alle Neune - Sven Müller triumphiert auf dem Dünenkurs

Jeffrey Schmidt (CH) – Porsche Carrera Cup Deutschland – 06 Zandvoort 2016 | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Im niederländischen Zandvoort holte sich Porsche-Junior Sven Müller seinen neunten Sieg im Porsche Carrera Cup Deutschland und baute damit seine Meisterschaftsführung aus. In seinem vom Team Konrad Motorsport eingesetzten 460 PS starken Porsche 911 GT3 Cup gewann der 24-Jährige den elften Lauf des deutschen Porsche-Markenpokals. Mit einem Vorsprung von 0,2 Sekunden triumphierte der Deutsche aus Bingen vor dem Schweizer Jeffrey Schmidt (Team Lechner Huber Racing). Das Samstagspodium komplettierte Christian Engelhart (D/MRS GT-Racing). „Beim Kegeln sagt man: Alle Neune. Jetzt konnte ich in elf Rennen neun Mal gewinnen.

» Weiterlesen

Porsche-Junior Sven Müller triumphiert in Hockenheim

Porsche-Junior Sven Müller triumphiert in Hockenheim

Sven Müller (D) – Porsche Carrera Cup Deutschland – Hockenheimring 2016 | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Im dritten Lauf des Porsche Carrera Cup Deutschland siegte Porsche-Junior Sven Müller (D/Konrad Motorsport). Auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg gelang es dem 24-Jährigen aus Bingen, sich direkt nach dem Start mit seinem 460 PS starken Porsche 911 GT3 Cup an die Spitze zu setzen. Bis zum Rennende gab er die Führung nicht mehr ab. Auf den Plätzen zwei und drei kamen Christian Engelhart (D/MRS GT-Racing) und Jeffrey Schmidt (CH/Team Lechner Huber Racing) ins Ziel. „Das war eines der spannendsten Rennen, das ich je gefahren bin. Beim Start konnte ich total viel rausholen, denn ausnahmsweise wurde durch eine Flagge gestartet.

» Weiterlesen

Perfektes Wochenende für Porsche-Junior Sven Müller

Perfektes Wochenende für Porsche-Junior Sven Müller

Sven Müller (D) – Porsche Carrera Cup Deutschland – Oschersleben 2016 | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Traumstart in die neue Saison für Porsche-Junior Sven Müller. Der 25-Jährige aus Bingen sicherte sich zwei überlegene Siege in den ersten beiden Rennen des Porsche Carrera Cup Deutschland. In Oschersleben fuhr der Pilot von Konrad Motorsport in seinem 460 PS starken Porsche 911 GT3 Cup zudem zwei Mal auf die Pole-Position. Am Samstag gewann Müller vor Porsche-Junior Dennis Olsen (N/Team Lechner Huber Racing) und Nick Foster (AUS/KÜS Team75 Bernhard). Am Sonntag verwies er Christian Engelhart (D/MRS GT-Racing) und Olsen auf die Plätze zwei und drei. „Natürlich bin ich happy mit so einem Wochenende und dem Doppelsieg! Ich konnte im zweiten Rennen schnell einen guten Abstand rausfahren, allerdings wurde es am Ende nochmal ein wenig knapp. Aber es hat gereicht. So darf es gern weitergehen“, sagte ein freudestrahlender Müller.

» Weiterlesen

Porsche-Junior Sven Müller siegt beim Saisonauftakt in Oschersleben

Porsche-Junior Sven Müller siegt beim Saisonauftakt in Oschersleben

Sven Müller (D) Porsche Carrera Cup Deutschland – 01 Oschersleben 2016 | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Der Start in die Saison des Porsche Carrera Cup Deutschland war für Porsche-Junior Sven Müller überaus gelungen: Der 25-jährige Deutsche fuhr für das Team von Konrad Motorsport in Oschersleben am Samstag einen Start-Ziel-Sieg ein. Auf der 3,696 Kilometer langen Rennstrecke erarbeitete er sich mit seinem 460 PS starken Porsche 911 GT3 Cup trotz einer Safety-Car-Phase einen Vorsprung von rund sechs Sekunden. Die Plätze zwei und drei belegten Porsche-Junior Dennis Olsen (N/Team Lechner Huber Racing) und Nick Foster (AUS/KÜS Team75 Bernhard). „Besser hätte es nicht losgehen können. Sieg, schnellste Rennrunde und im zweiten Rennen am Sonntag stehe ich erneut auf der Pole-Position. Da hat sich die gute Vorbereitung gelohnt“, sagte Müller.

» Weiterlesen

Mit umfangreichem Medienpaket in die neue Motorsport-Saison

Mit umfangreichem Medienpaket in die neue Motorsport-Saison

Porsche-Junior Dennis Olsen (N), Porsche 911 GT3 Cup | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Der Porsche Carrera Cup Deutschland startet am 15. April in die neue Saison. Zum 27. Mal treten Teams und Fahrer an, um in Deutschlands schnellstem Markenpokal um den Gesamtsieg zu kämpfen. Das Starterfeld präsentiert sich, ebenso wie die beiden im Carrera Cup antretenden Porsche-Junioren Sven Müller (D/24) und Dennis Olsen (N/19), in diesem Jahr einer noch größeren Öffentlichkeit. Der traditionsreiche Markenpokal, mit dem 460 PS starken Porsche 911 GT3 Cup in der Hauptrolle, profitiert 2016 von einem noch umfangreicheren TV- und Medienpaket. Das bedeutet eine stärkere Zusammenarbeit mit den Sendern n-tv und Sport1. Außerdem wird die Präsenz in den sozialen Medien und auf mobilen Endgeräten weiter ausgebaut.

» Weiterlesen

Deutschlands schnellster Markenpokal mit vielen Neuerungen

Deutschlands schnellster Markenpokal mit vielen Neuerungen

Porsche Carrera Cup Deutschland | Foto: Copyright Pressestelle Porsche

Der Porsche Carrera Cup Deutschland startet mit einer Reihe von Innovationen in die neue Saison: Ab dem 15. April kämpfen Profis und Amateure im Rahmen des ADAC GT Masters mit zwei Sprintrennen pro Wochenende und bei absoluter Chancengleichheit um den Titel. Nach dem Auftakt in Oschersleben finden alle sieben weiteren Rennwochenenden im Rahmen der DTM statt. In diesem Jahr bekommen Teams nicht nur die Möglichkeit, mit nur einem Fahrzeug an den Start zu gehen, sondern sind auch mit einer reinen Amateur-Besetzung teilnahmeberechtigt.

» Weiterlesen