Tolle Erfolge für Cindy Shakira Stückrath in der neuen Turniersaison 2017

Tolle Erfolge für Cindy Shakira Stückrath in der neuen Turniersaison 2017

Cindy Shakira Stückrath siegte in einer Dressurprüfung Klasse L Trense und freute sich über eine besonders schöne Schleife | Foto: Sandra Stückrath

Erfolgsreiterin auch in 2017 wieder im Dressur-Kader für Ponys und Großpferde berufen

Cindy Shakira Stückrath vom Kurhessischen Reit- und Fahrverein 1869 Kassel e.V. konnte im Jahr 2016 mit ihren Pferden Harry Potter und Ryjou auf eine glänzende und hocherfolgreiche Turniersaison zurückblicken.

Zahlreiche neue Siege und Platzierungen bis zur schweren Dressurklasse M ergänzten die bisherigen durchgehenden Erfolge der jungen Dressurreiterin und deshalb zählte sie auch im Jahr 2016 zu den besten Dressurreiterinnen im ganzen Land.

Der Erfolg kommt aber nicht so einfach von selbst. Hochdiszipliniert trainiert Cindy Shakira jeden Tag mit ihren Pferden und auf zahlreichen Reitturnieren in ganz Hessen und den angrenzenden Bundesländern zeigt sie immer wieder erstklassige Leistungen, die dann auch von den Richtern so erkannt werden. Sie nimmt regelmäßig Unterricht, besucht Lehrgänge und schaut sich auch Ritte von anderen Erfolgsreitern an, um daraus zu lernen. Durch ihre tollen Erfolge wurde sie auch in diesem Jahr wieder vom Pferdesportverband in den Hessenkader berufen. Und zwar gleich zweimal. Mit ihrem Erfolgshengst Harry Potter ist sie im Pony-Dressur-Kader und mit ihrem Großpferd Ryjou ist sie im Pferde E-Kader Dressur.

» Weiterlesen

Saskia Brückner und Kim Zoe Müller beim Dressurlehrgang auf dem Hof Plattenberg

Saskia Brückner und Kim Zoe Müller beim Dressurlehrgang auf dem Hof Plattenberg

Die Fuldaer Dressurreiterinnen Kim Zoe Müller (rechts) und Saskia Brückner nahmen als erfolgreiche Teilnehmer des Dressur-Cup-Mittelhessen 2016 am Dressurlehrgang auf der Reitanlage Sames teil | Foto: Saskia Brückner

Siegerin und Zweitplatzierte des Dressur-Cup-Mittelhessen 2016 erhielten gute Tipps

Die erfolgreichen Dressurreiterinnen Saskia Brückner und Kim Zoe Müller vom Reit- und Fahrverein Haunetal e.V. beteiligten sich im letzten Jahr am großen Dressur- Cup- Mittelhessen. In der schwersten Kategorie „Große Tour Klasse M*“ siegte in den Leistungsklassen 3 bis 4 die hochtalentierte Dressurreiterin Kim Zoe Müller aus Fulda, die mit ihrem Paradepferd Barnetta FH gleich in allen Wertungsprüfungen siegte und immer Topleistungen präsentierte.

» Weiterlesen

VR Classics – Voß und Hackbarth erobern internationale Startplätze

VR Classics - Voß und Hackbarth erobern internationale Startplätze

Thomas Voß (li.) gewann mit nachwuchstalent Finja Gothner die Stafettenspringprüfung der VR Classics 2016. Bettina Schockemöhle und Christian Schlicht gratulierten | Foto: Copyright Thomas Hellmann

Zwei haben es geschafft: Thomas Voß (Schülp) und Laura-Jane Hackbarth (Brickeln) eroberten internationale Startplätze für die VR Classics vom 16. – 19. Februar. Der Nationenpreisreiter und „Lokalmatador“ und die Amazone aus Dithmarschen waren die beiden bestplatzierten Reiter der Leistungsklasse I beim CdS-Turnier in den Holstenhallen von Neumünster. Dort wird in jedem Jahr auf sportlichem Wege entschieden, welche schleswig-holsteinischen Leistungsträger bei den VR Classics mitmischen können. Das Pferdeland Schleswig-Holstein hat ein „Luxusproblem“ – zuviele gute Athleten im Sattel für ein internationales Turnier.

» Weiterlesen

Hengste gaben Privat-Audienz: 27. PB-Schau

Hengste gaben Privat-Audienz: 27. PB-Schau

„Hannoveraner Privathengstschau 2017“ | Foto: Copyright Verein Hannoveraner Privathengsthalter

Wenn in der Niedersachsenhalle Bundeschampions, Weltmeister und Prämienhengste für Raunen auf den Rängen sorgen, Basketballspieler meterhoch durch die Luft fliegen und eine Schlangenfrau im Ford Mustang in die Arena gefahren wird, dann bitten die Hannoveraner Privathengsthalter zu ihrer ganz speziellen Show. Das zuchtinteressierte Publikum war sowohl aus Niedersachsen und „umzu“ als auch aus ganz Europa, Asien und den USA nach Verden zur 27. PB-Schau gekommen.

» Weiterlesen

Jubiläumsschau zum 70-jährigen Bestehen des Verbandes der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover

Jubiläumsschau zum 70-jährigen Bestehen des Verbandes der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover

Jubiläumsschau zum 70-jährigen Bestehen des Verbandes der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover | Foto: Copyright Ponyverband Hannover/ Pantel

Vierbeinige Frühlings-Vorboten: Hannoversche Jubiläums-Ponyhengstschau am 11. März in Verden

Es gibt etwas zu feiern: Anlässlich des 70-ährigen Bestehens des Ponyverbandes Hannover wird die Ponyhengstschau am Samstag, den 11. März 2017 in der Verdener Niedersachsenhalle mit Hengstanerkennung, Hengstvorstellung, Schaunachmittag und Tombola gebührend zelebriert. Mit dabei sind 25 Schaubilder mit über 180 Ponys und Pferden verschiedener Rassen und über 200 Akteuren.

» Weiterlesen

Traditionell und doch modern – SIGNAL IDUNA CUP in Dortmund

Traditionell und doch modern – SIGNAL IDUNA CUP in Dortmund

Knud Follert (SIGNAL IDUNA Gruppe), Timo Gerdes & Jolina Ossenberg-Engels (Weltcup-Finalisten im Pas-de-Deux), Charlott-Maria Schürmann (Dressurreiterin), Kendra Claricia Brinkop (Springreiterin), Martin Weinand (Vorstandsmitglied Baker Tilly Roelfs AG), Oliver Schulze Brüning (Turnierleiter SIGNAL IDUNA CUP) | Foto: Copyright Sven Kalkowski

Traditionell und doch modern – SIGNAL IDUNA CUP in Dortmund

Jolina Ossenberg-Engels und Timo Gerdes (Weltcup-Finalisten im Pas-de-Deux), Charlott-Maria Schürmann (Dressurreiterin) und Kendra Claricia Brinkop (Springreiterin) | Foto: Copyright Sven Kalkowski

Es hat Tradition, Flair und Atmosphäre, es lockt junge Menschen genauso wie ältere Pferdesportfans – das Internationale Reitturnier SIGNAL IDUNA CUP in den Westfalenhallen

Vom 2. – 5. März geht es im Herzen des Ruhrgebiets um Spring- und Dressursport pur und das Finale des FEI World Cups™ Vaulting. Dortmund, 1. Februar 2017 – Es ist das Finale in der bedeutendsten Serie des Voltigiersports und Dortmunds SIGNAL IDUNA CUP ist damit zum zweiten Mal nach 2016 Gastgeber des FEI World Cup™ Vaulting Finals, das vor 365 Tagen die Zuschauer in der Halle verzauberte und pure Begeisterung auslöste. Damen, Herren und die Duos im Pas de Deux zelebrieren hier auf allerfeinstem akrobatischem Niveau Voltigieren der Spitzenklasse. Unvergessen sind die Freudentränen der drei Finalsieger 2016 Daniel Kaiser (Delitzsch), Torben Jacobs und Pia Engelberty (Köln/ Neuss) und Simone Jaiser (Schweiz). Wer kann diesen Spitzenvoltigierern 2017 folgen?

Spannung

Dortmund – das steht genauso für das Finale der internationalen Springsportserie MASTERS LEAGUE für Weltranglistenspringen, wie den mit allein 150.000 Euro dotierten Großen Preis der Bundesrepublik Deutschland, das SIGNAL IDUNA Championat oder den Preis von Nordrhein-Westfalen. Ein noch junger, hochmotivierter Springreiter gewann 2016 das Finale: Jan Wernke aus Holdorf mit seiner Stute Queen Mary.

» Weiterlesen

Anna-Julia Kontio künftig bei J.S. Sportpferde

Anna-Julia Kontio künftig bei J.S. Sportpferde

Anna-Julia Kontio und Fardon bei den Weltreiterspielen in Frankreich 2014 | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Die finnische Springreiterin Anna-Julia Kontio wechelt Mitte Februar auf die Reitanlage J.S. Scherer/ Jochen Scherer und verstärkt dort das Team, zu dem auch der deutsche Springreiter Tobias Meyer zählt. Die 26-jährige Amazone aus der Nähe von Tampere/ Finnland freut sich auf die neue Aufgabe. „Das, was ich mache, mache ich immer hundertprozentig,“ so Kontio, „und ich freue mich sehr auf neue Pferde und darauf, wieder zu reiten.“

» Weiterlesen

Weltcup bei den VR Classics – die Ranking-Queen kommt auch

Weltcup bei den VR Classics - die Ranking-Queen kommt auch

Isabell Werth mit Weihegold | Foto: Copyright Stefan Lafrentz

Vielleicht wird es der achte Sieg: Isabell Werth aus Rheinberg hat am vergangenen Wochenende die Spitze des Weltcup-Rankings in der Westeuropa-Liga des FEI World Cup Dressage erobert – jetzt kommt die 47-jährige „Queen of Dressage“ auch nach Neumünster zu den VR Classics vom 16. – 19. Februar 2017 und setzt dem gesamten Teilnehmerfeld damit ein Glanzlicht auf.

» Weiterlesen

Hannoveraner Privathengstschau 4. Februar – Hengste auf Brautschau

Hannoveraner Privathengstschau 4. Februar - Hengste auf Brautschau

Der Verein der Hannoveraner Privathengsthalter lädt ein zur 27. Hengstschau am 4. Februar in Verden

Renommierte Hengststationen und Neu-Mitglieder des Vereins Hannoveraner Privathengsthalter schicken am Samstag, den 4. Februar 2017 im Rahmen der 27. Privathengstschau in der Verdener Niedersachsenhalle ihr züchterisches Tafelsilber aufs Parkett. Einer der vierbeinigen Star-Gäste des Abends wird erneut Doppel-Weltmeister Sezuan sein, der von Olympia-Silbermedaillengewinnerin Dorothee Schneider vorgestellt wird. Der Verein lädt die Besucher im Vorfeld der Schau außerdem ein zum Fachseminar sowie zum Stallgassenklönschnack.

Um 17 Uhr kündigt der Startgong die PB-Hengstschau mit 49 Vererbern aus besten hannoverschen Leistungslinien an, darunter die amtierenden Bundeschampions Destacado (Schafhof) und Don Martillo (Gestüt Lonken). Zu Gast sind Hengste aus dem Kreis der Mitglieder des veranstaltenden Vereins der Hannoveraner Privathengsthalter, der traditionell auch interessante Gasthengste wie den dänischen Doppel-Weltmeister der jungen Dressurpferde, Sezuan (Gestüt Peterhof), eingeladen hat. Ihr Kommen haben bekannte Hengststationen wie Klosterhof Medingen, Pape, Jens Meyer und René Tebbel zugesagt, sowie neue Vereins-Mitglieder, die ihre aktuellen Beschäler in der Niedersachsenhalle erstmals ins Rampenlicht rücken. „Wir haben dieses Jahr sehr starkes Blut von neuen jungen Hengsten im Programm“, so Geschäftsführer Burchard Schröder.

» Weiterlesen

1 2 3 37