Indoor-Sieg für Helmut Bergendahl – „Einen Traum erfüllt“

Indoor-Sieg für Helmut Bergendahl - „Einen Traum erfüllt“Früher habe er zugesehen, dann wurde ein Wunsch wahr, als er teilnehmen konnte und jetzt erfüllte sich Helmut Bergendahl mit Quimby einen Traum: Er gewann die Indoor-Vielseitigkeit beim nationalen Hallenreitturnier in Gahlen. In 99,12 Sekunden „erledigten“ Bergendahl und sein neun Jahre alter Holsteiner Wallach die Aufgabe, die zu den Besonderheiten des Gahlener Turniers zählt und großartige Stimmung auf den Tribünen erzeugt.

» Weiterlesen

Einfach ein tolles Pferd – Markus Renzel und Casqero gewinnen Großen Preis von Gahlen

Das Lächeln geriet groß und anhaltend – bei allen – dem Reiter und auch den Züchtern. Mit dem gerade neun Jahre alten Holsteiner Casqero gewann Markus Renzel aus Oer-Erckenschwick zum zweiten Mal nach 2005 (Connally) den Großen Preis der Automobilgruppe Köpper beim nationalen Hallenturnier in Gahlen. „Er hat Vermögen, Rittigkeit, ich mag seine Einstellung – er ist einfach ein tolles Pferd“, schwärmte der Sieger. Und die Züchter sprudelten über vor Freude. „Das ist ja immer wie die eigenen Kinder….“ grinste Axel Wöckener.

» Weiterlesen

Schleifenfischer – Für Renzel, Rüsen und Haarmann hat Gahlen 2017 perfekt begonnen

Schleifenfischer - Für Renzel, Rüsen und Haarmann hat Gahlen 2017 perfekt begonnen

Hendrik Dowe gewann mit Liberty Lux das erste M-Springen des Gahlener Turniers | Foto: Copyright Fotodesign Feldhaus

Punkt acht Uhr ertönte zum ersten Mal die Startglocke im neuen Reitsportjahr. Beim RV Lippe-Bruch Gahlen wurde die 23. Auflage des nationalen Hallenreitturniers eröffnet – traditionell das erste Turnier im neuen Jahr für die deutschen Reiterinnen und Reiter. Den besten Start erwischten drei: Marus Renzel, Angelique Rüsen und Marvin Carl Haarmann.

Der Auftakt gehörte auch diesmal den ganz jungen Springpferden und Renzel machte deutlich, warum er einen so guten Ruf als Ausbilder genießt. Zwei Springpferdeprüfungen gewann der Profi aus Oer-Erckenschwick mit Catenda, zwei zweite Plätze gab es mit Calensky und Nobu und dazu noch eine stattliche Reihe weiterer Platzierungen.

» Weiterlesen

Kirchhellen gewinnt Mannschaftspremiere bei Gahlen 2017

Kirchhellen gewinnt Mannschaftspremiere bei Gahlen 2017Mit tadelloser Bilanz und begleitet vom lautstarken Jubel des Fantrosses hat der Ländliche RuFV Kirchhellen das Mannschaftsspringen Kl. L/ M/ S – Preis der Goldschmiede Bellendorf beim Hallenreitturnier Gahlen 2017 gewonnen. Das Trio Lena Freistühler, Peter Duitz und Jennifer Borgmann ließ keine Sekunde im Parcours ungenutzt verstreichen, konnte aber vor allem mit fehlerfreien Runden mit Casper, Cordia und Boss glänzen. Dafür gab es nicht nur Begeisterungsstürme der mitgereisten Fans, sondern auch noch den Wanderpokal von Heiner Nachbarschulte. Der Name des Kirchhellener Vereins geht nun als allererster in die neue Geschichte der Trophäe ein. Zudem spendierte die Warsteiner Brauerei Sonderpreise für die drei besten Teams.

» Weiterlesen

Charlotte will es wieder wissen – Gahlen 2017

Charlotte will es wieder wissen - Gahlen 2017

Charlotte Bettendorf aus Luxemburg tritt in Gahlen zur Titelverteidigung mit Queltis an | Foto: Copyright Fotodesign Feldhaus

Rund 290 Kilometer liegen zwischen dem rheinischen Gahlen und Luxemburg und die direkteste Route führt die Titelverteidigerin im Großen Preis der Automobilgruppe Köpper über Belgien nach Gahlen. Charlotte Bettendorf nimmt die Reise gern auf sich, ist auf alles vorbereitet und hat vorsichtshalber auch wirklich alle in Frage kommenden Pferde für Gahlen genannt – darunter auch Queltis, das Siegerpferd 2016.

Gahlen war Auftakt für ein Erfolgsjahr

In den vergangenen 12 Monaten holte die Amazone aus Luxemburg mächtig Schwung für Gahlen 2017, gewann u.a. im November beim 5-Sterne-Turnier in Stuttgart ein Weltranglistenspringen am Samstagabend vor Reitmeister Michael Jung (Horb).

» Weiterlesen